Faire Gemeinde

Der Kirchenvorstand der Jakobusgemeinde hat im April 2019 beschlossen, an der Aktion „Faire Gemeinde“ des Kirchenkreises Osnabrück teilzunehmen. Hierfür verpflichtet sich die Jakobusgemeinde, faire und ökologische Aspekte in ihrem Kaufverhalten zu berücksichtigen und so einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und für gerechtere globale Lebensbedingungen zu leisten. Die Selbstverpflichtung orientiert sich an sechs fairen und sechs ökologischen Kriterien, wobei mindestens fünf (zwei ökologische und drei faire oder umgekehrt) von der Gemeinde eingehalten werden müssen. Die Jakobusgemeinde hat sich zur Umsetzung der folgenden Kriterien verpflichtet:

Faire Kriterien

  • Bewirtung
    Bei Festen und Veranstaltungen bieten wir in unserer Gemeinde mindestens zwei Produkte aus Fairem Handel an und machen darauf aufmerksam.
  • Geschenke
    Bei Anlässen wie Verabschiedungen, Jubiläen, Geburtstagen, Dank an Referenten werden wir fair gehandelte Produkte oder entsprechende Präsentkörbe verschenken.
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Aktivitäten zum Fairen Handel stellen wir auf der Internetseite der Gemeinde und in unserem Gemeindebrief dar.

Ökologische Kriterien

  • Energiesparmaßnahmen
    Wir achten darauf, dass die Heizung nicht ständig auf höchster Stufe arbeitet, abends abgesenkt und bei Fensteröffnung die Temperatur gedrosselt wird. Es werden energiesparende Leuchtmittel verwendet, beim Verlassen eines Raums wird das Licht ausgeschaltet. Bei technischen Geräten wird bei Nichtnutzung der Standby-Modus abgeschaltet. Diese Maßnahmen werden durch schriftliche Hinweise im Gebäude unterstützt.
  • Ökostrom
    Wir beziehen Ökostrom, der aus 100 % regenerativen Energien erzeugt wird.
  • Mehrweggeschirr
    Bei Festen und Veranstaltungen verwenden wir ausschließlich Mehrweggeschirr und benutzen keine Einwegflaschen.
  • Regionale und biologisch erzeugte Produkte
    Bei Festen und Veranstaltungen bieten wir in unserer Gemeinde mindestens zwei regionale und/oder biologisch erzeugte Produkte an.
  • Recyclingpapier
    Wir gehen sparsam mit Papier um, zudem verwenden wir Recyclingpapier in unserer Gemeinde und weisen entsprechend darauf hin.

Eine-Welt-Laden

Nächster Verkauf fair gehandelter Waren:

  • Sonntag, 3. November, nach dem Gottesdienst

Aktion „Faire Gemeinde“

Mit der Aktion „Faire Gemeinde“ können sich Kirchengemeinden im Kirchenkreis Osnabrück für weltweite Gerechtigkeit einsetzen

Weitere Informationen zur Aktion „Faire Gemeinde“ erhalten Sie auf der Seite der Süd-Nord-Beratung.

Zur Webseite der Süd-Nord-Beratung