Herzliche Einladung zum kontaktlosen, analogen Ostergruß

Nachricht 08. April 2020

In diesem Jahr ist gerade alles anders. Doch Ostern kommt, unabhängig davon, ob wir es gemeinsam zusammen feiern können oder gemeinsam in Gedanken verbunden sind.

Die Osterhoffnung, der Sieg des Lichtes und des Lebens über die Dunkelheit des Todes, kann uns niemand nehmen. Nur gemeinsam feiern, das können wir in diesem Jahr nicht. Vielleicht machen Sie am Ostersonntag einen Spaziergang. Vielleicht kommen Sie auch an der Jakobuskirche vorbei.

Zum Mitnehmen:
Hier warten für Sie Ostergrüße vor der Tür – nehmen Sie sich gerne einen mit.

Zum Dalassen:
Hier können Sie für andere auch einen Ostergruß hinterlassen. Schreiben/malen Sie ihn direkt hier vor Ort und binden Sie ihn an die Leine vor der Kirchentür. So können wir einander wahrnehmen, können miteinander teilen,
was wir Ostern feiern:

„Der Herr ist auferstanden, halleluja!
Er ist wahrhaftig auferstanden, halleluja!“