Gemeinden in der Region Ost starten ökumenische Hilfsaktion

Nachricht 18. März 2020

Die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Jakobus, Paulus und Timotheus sowie die katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz in den Stadtteilen Schinkel, Schinkel-Ost und Widukindland haben eine gemeinsame Hilfsaktion ins Leben gerufen, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern.

Mit der Aktion wollen die vier Gemeinden dazu beitragen, Menschen zu schützen. Menschen im Rentenalter und mit Vorerkrankungen sind besonders gefährdet, aber auch sie brauchen Lebensmittel oder Medikamente. Als Kirchengemeinden wollen wir Menschen helfen – unabhängig von Konfession und Glauben! Bitte melden Sie sich, wenn Sie Hilfe brauchen!

Gleichzeitig rufen wir jüngere und gesunde Menschen dazu auf zu helfen! Melden Sie sich bitte gern bei uns! Wir vermitteln dann zwischen freiwilligen Helfern und Hilfsbedürftigen!

Kontakt

  • Claudia Hettlich (Heilig-Kreuz)
    Telefon: 0151 58773187
  • Karsten Kümmel (Paulus)
    Telefon: 0541 73690
  • Maria Lückmann (Heilig-Kreuz)
    Telefon: 0151 11278563
  • Kristin Winkelmann (Jakobus/Timotheus)
    Telefon: 0541 76099597