Kleine Klimaschützer sammeln 275 Grüne Meilen

Nachricht 05. August 2019

Im Rahmen ihres Jahresthemas „Wir entdecken das gemeinsam – Jakobus-Kita und die Natur“ hat sich die Jakobus-Kindertagesstätte an der Kindermeilen-Kampagne 2019 beteiligt. Über 20 Familien haben über einen Zeitraum von zwei Wochen möglichst viele Wege umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt, außerdem regional eingekauft und zu Hause darauf geachtet, nicht unnötig Strom zu verbrauchen. So wurden insgesamt 275 „Grüne Meilen“ für den Schutz des Weltklimas gesammelt.

In Osnabrück wurde die Aktion von Stadt und Landkreis unterstützt, insgesamt haben 13 Kitas und fünf Grundschulen in der Stadt sowie 17 Kitas im Landkreis mitgemacht. Insgesamt haben so rund 2.500 Kinder mehr als 27.500 Grüne Meilen gesammelt.

Kita und Gemeinde Hand in Hand

Im neuen Kita-Jahr, das am 1. August begonnen hat, wird die Jakobus-Kita das Thema weiter vertiefen und im Oktober das Jahresprojekt „Wir achten auf unsere Welt – Jakobus-Kita, wir sind dabei“ starten. „Mit unserem Jahresthema gehen wir in die gleiche Richtung wie die Jakobusgemeinde, die erst kürzlich als ‚Faire Gemeinde‘ ausgezeichnet wurde und sich damit ebenfalls mit Nachhaltigkeit, fairem Handel und dem Schutz unserer natürlichen Ressourcen in der Einen Welt auseinandersetzt“, so Kitaleiterin Yvonne Fänger.

Kleine Klimaschützer unterwegs

Die Kindermeilen-Kampagne ist eine Aktion des Klima-Bündnisses, in dem sich 1.700 Mitgliedskommunen in 26 europäischen Staaten, Bundesländer, Provinzen und Organisationen zusammengeschlossen haben, um aktiv den Klimawandel zu bekämpfen. Während einer Aktionswoche unter dem Motto „Kleine Klimaschützer unterwegs – gemeinsam um die Eine Welt“ bringt jeder umweltfreundlich zurückgelegte Weg – zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – eine Grüne Meile. Am Jahresende werden die Grünen Meilen aller Kinder in Europa zusammengezählt und den Teilnehmern der UN-Klimakonferenz übergeben.

Mehr zu der Aktion erfahren Sie auf der Webseite der Kampagne:

Kleine Klimaschützer unterwegs