Reformationstag und Männersonntag

Nachricht 06. Oktober 2018
31. Oktober: Ein Feiertag für Niedersachsen

Die Jakobus- und die Timotheusgemeinde laden zu zwei besonderen Gottesdiensten in einer Woche ein. Am 31. Oktober wird in der Timotheuskirche der Reformationstag gefeiert. Der Gottesdienst mit Pastorin Winkelmann beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss sind alle Gäste zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Der Reformationstag war anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums 2017 zunächst einmalig arbeitsfrei und ist ab diesem Jahr regulärer Feiertag in Niedersachsen und den anderen norddeutschen Bundesländern.

Der Gottesdienst zum Männersonntag behandelt das Jahresthema der Männerarbeit der evangelischen Kirche

Bewahren oder aufbrechen?

Vier Tage später ist in der Jakobuskirche Männersonntag: Am 4. November geht es um das diesjährige Thema der Männerarbeit der Landeskirche Hannovers: „Das Gute behaltet! (1. Thess. 5,21) – Beweglich. Bleiben.“. Die Männerarbeit der Landeskirche Hannovers schreibt hierzu: „Vieles ist in unseren modernen Zeiten im Fluss. Globalisierung, Technisierung, Digitalisierung bestimmen die Nachrichten und den Alltag. Die Entwicklungen sind rasant. Wir sind alle ein Teil davon, besitzen Smartphones, surfen im Internet und nutzen den technischen Fortschritt. Aber nicht alles muss im eigenen Leben Raum haben. „Prüft alles“ empfiehlt der Epheserbrief, „und entscheidet, was gut ist.“ Entscheidet, ob ihr beweglich sein oder bewusst stehen bleiben und andere Gewichte setzen wollt? Wie wollen wir leben, arbeiten, kommunizieren, Beziehungen pflegen? Jederzeit verfügbar oder mit bewussten Zeiten für Anderes? Männer suchen nach ihrem eigenen Weg."

Der Abendmahlsgottesdienst beginnt um 10 Uhr und wird von Pastor Marks-von der Born und dem Männerkreis der Jakobusgemeinde gestaltet. Zu dem Männergottesdienst sind auch alle Frauen herzlich eingeladen.

Reformationsfeiertag

Informationen zum Reformationsfeiertag finden Sie auf der Seite der Landeskirche:

Reformationsfeiertag

Männersonntag

Informationen zum Männersonntag und dem Jahresthema finden Sie auf der Seite der Männerarbeit der Landeskirche:

Männerarbeit der Landeskirche