Sommerkonzert mit Premiere

Nachricht 26. August 2018

Als Micha Keding Ende 2016 nach 19 Jahren die Leitung der Jacob’s Gospel Singers an Marion Gutzeit übergab, ging er mit einem Versprechen: einen eigenen Song für den Gospelchor der Jakobusgemeinde zu komponieren. Jetzt – rund eineinhalb Jahre später – feierte „We‘re Climbing Jacob‘s Ladder“ beim Sommerkonzert der Jacob’s Gospel Singers Premiere. Eine weitere Premiere gab es mit Martin Bensmann, der nach acht Jahren die Moderation von Annette Hölting übernommen hat.

Zum 50-Jährigen in Jakobus

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Jakobusgemeinde in diesem Jahr fand das Sommerkonzert in der Jakobuskirche statt – obwohl diese eigentlich für die Auftritte des weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Chors ein wenig zu klein ist. Und so war die Kirche, die für das Konzert extra umgebaut wurde, auch bis auf den letzten Platz gefüllt.

Wie immer bei den Jacob's, war der Eintritt für das Konzert frei. Dafür wurden am Ausgang Spenden für ein neues, soziales Projekt des ältesten Gospelchors in Osnabrück gesammelt: Auftritte in Pflege- und Seniorenheimen. Der nächste große Auftritt für die Allgemeinheit ist dann wie im letzten Jahr in der Herz-Jesu-Kirche in der Innenstadt: das traditionelle Weihnachtskonzert am 3. Advent, dem 16. Dezember.

We're Climbing Jacob's Ladder – Konzertmitschnitt vom 26.08.2018

Jakob schaut die Himmelsleiter

Der neue Gospelsong erzählt eine biblische Geschichte (Genesis/1. Mose 28, 10-15):

10 Aber Jakob zog aus von Beerscheba und machte sich auf den Weg nach Haran 11 und kam an eine Stätte, da blieb er über Nacht, denn die Sonne war untergegangen. Und er nahm einen Stein von der Stätte und legte ihn zu seinen Häupten und legte sich an der Stätte schlafen. 12 Und ihm träumte, und siehe, eine Leiter stand auf Erden, die rührte mit der Spitze an den Himmel, und siehe, die Engel Gottes stiegen daran auf und nieder. 13 Und der Herr stand oben darauf und sprach: Ich bin der Herr, der Gott deines Vaters Abraham, und Isaaks Gott; das Land, darauf du liegst, will ich dir und deinen Nachkommen geben. 14 Und dein Geschlecht soll werden wie der Staub auf Erden, und du sollst ausgebreitet werden gegen Westen und Osten, Norden und Süden, und durch dich und deine Nachkommen sollen alle Geschlechter auf Erden gesegnet werden. 15 Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst, und will dich wieder herbringen in dies Land. Denn ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.