473 Euro für das Café Krümel

Nachricht 11. Juni 2021

Seit vielen Jahren feiern die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Schinkel am Pfingstmontag einen gemeinsamen Open-Air-Gottesdienst auf dem Sportplatz an der Weberstraße. Im letzten Jahr musste dieser Gottesdienst leider Corona-bedingt ausfallen und auch in diesem Jahr war die Planung einer solchen Veranstaltung schwierig. Als gelungene Alternative beteiligten sich vier Gemeinden im Schinkel an einem Kanzeltausch. Pastor Heiner Langewand von der katholischen Heilig-Kreuz-Gemeinde predigte in der Jakobuskirche, Pastor Karsten Kümmel von der Evangelisch-lutherischen Paulus-Gemeinde war zu Gast in der Kreuzkirche und Pastorin Anne-Kathrin Bode von den Evangelisch-lutherischen Gemeinden Jakobus und Timotheus hielt die Ansprache in der Pauluskirche.

Es ist eine gute Tradition, dass die beteiligten Gemeinden mit der Kollekte dieser Gottesdienste eine soziale Aktion unterstützen. In diesem Jahr geht das Geld an das Projekt „Café Krümel“ vom Sozialdienst Katholischer Frauen in Osnabrück. Im Rahmen der Frühen Hilfen erfahren Schwangere und Eltern von kleinen Kindern mit diesem Angebot eine Möglichkeit der Begegnung und Beratung. Die Kollekte erbrachte einen ansehnlichen Betrag: 473,85 Euro sind gespendet worden.

Café Krümel

Das Café Krümel ist ein offenes Café für werdende Mütter und werdende Väter sowie Eltern mit Kindern bis drei Jahren, die Kontakt zu anderen suchen und sich austauschen möchten.

Weitere Informationen