Plattdeutscher Gottesdienst am 8. November

Nachricht 25. Oktober 2020

Die Jakobuskirche lädt herzlich ein zum plattdeutschen Gottesdienst am 8. November um 17 Uhr. Die Predigt hält Superintendent Dr. Joachim Jeska, gemeinsam mit seiner Frau Petra; Mitglieder aus diversen Gemeinden wirken mit.

Der ökumenische, plattdeutsche Gottesdienst ist in der Jakobuskirche schon zur Tradition geworden. Im Wechsel hält ein katholischer beziehungsweise ein evangelischer Pastor die Predigt; in jedem Jahr ist anschließend bei Tee und einem kleinen Imbiss Gelegenheit gegeben, über die Predigt oder anderes zu sprechen – ob es in Corona-Zeiten auch so sein kann, werden wir sehen und ist noch abzuwarten.