Neue Internetseite gestartet

Nachricht 04. Januar 2016
systeme-e
Die Internetsysteme der Landeskirche: effizient, kostenlos, einfach (Grafik: EMSZ)

Die Jakobusgemeinde hat zum Jahreswechsel 2015/2016 eine neue Internetseite gestartet. Die alte Seite von 2011 war mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Deshalb wurde ein kompletter Neustart vorgenommen. Hierfür wurde auch ein neues Content-Management-System eingesetzt, dessen Technik derzeit in Richtung mobiles Internet weiterentwickelt wird. Das heißt, die Inhalte passen sich an verschiedene Bildschirmgrößen an und werden dann auch auf Tablet oder Smartphone optimal dargestellt.

Die Website der Jakobusgemeinde nutzt jetzt das gleiche System wie die Landeskirche Hannovers – theoretisch könnte man damit den landeskirchlichen Internetauftritt komplett nachbauen. Das System ist ein kostenloses Angebot des Evangelischen MedienServiceZentrums (EMSZ) in Hannover. Im Kirchenkreis Osnabrück wird es unter anderem von der Matthäusgemeinde und der Südstadtkirchengemeinde verwendet.

Auf der neuen Startseite befindet sich oben eine horizontal angeordnete Navigation mit den Hauptseiten wie Gottesdienste, Lebensfeste und Kindertagestätte. Neu sind wechselnde Kopfgrafiken für die einzelnen Hauptseiten. Weiter unten auf der Startseite finden sich News und Veranstaltungshinweise, der aktuelle Gemeindebrief, die Tageslosung mit Link zum tagesaktuellen Kalenderblatt sowie die wichtigsten Kontaktinformationen. Ebenfalls neu, ganz unten auf der Seite, ist ein sogenannter „Themenslider“, der zu weiteren internen und externen Seiten führt, zum Beispiel zur Timotheusgemeinde, zur neuen Internetpräsenz „500 Jahre Reformation in Osnabrück“, zum Flüchtlingshaus Osnabrück oder zu einer Seite mit Informationen zum Kircheneintritt.

Frank Waniek