Begrüßung von Pastorin Thamm

Nachricht 13. Februar 2018

Pastorin Iveta Thamm ist seit Anfang Februar mit einem Viertel ihrer Stelle in der Jakobus- und der Timotheusgemeinde tätig. Am Sonntag, 11. Januar, wurde sie in der Timotheuskirche von Superintendent Dr. Joachim Jeska herzlich willkommen geheißen. In seiner Begrüßung betonte Dr. Jeska eine Gemeinsamkeit, die er mit Pastorin Thamm habe: „Wir haben beide eine Kirchenkreis-Pfarrstelle und sind nicht einer festen Gemeinde zugeordnet.“ Und so wird Pastorin Thamm mit dem anderen Vierteil ihrer Stelle Vertretungsaufgaben im gesamten Kirchenkreis wahrnehmen.

Bis vor Kurzem hatte Pastorin Thamm die Vakanzvertretung in der Matthäusgemeinde inne. Nachdem die dortige Pfarrstelle wieder besetzt werden konnte, arbeitet sie nun zusammen mit Pastorin Kristin Winkelmann in der Jakobus- und der Timotheusgemeinde und plant unter anderem, dort einen Besuchsdienst aufzubauen.

Pastorin Thamm lebt seit 2015 mit ihrer Familie in Osnabrück im Stadtteil Dodesheide, wo ihr Mann Pastor der evangelischen Thomasgemeinde ist. Sie stammt gebürtig aus dem Baltikum, aus Kuldiga in Lettland, und hat in Riga, Gent und Oslo Theologie studiert.

Neuer Besuchsdienstkreis

In der Jakobus- und der Timotheusgemeinde sollen Besuchsdienstkreise gegründet werden. Hierfür werden Frauen und Männer gesucht, die sich im Besuchsdienst ausprobieren und zum Beispiel einige Geburtstagsbesuche in den Kirchengemeinden übernehmen möchten. Eine zeitlich begrenzte Mitarbeit ist auch möglich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu einem Infoabend:

  • am 15. Februar, um 19:30 Uhr, im Gemeindehaus Timotheus
  • am 22. Februar, um 19:30 Uhr, im Gemeindehaus Jakobus

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie gerne Pastorin Thamm unter Telefon 0541 97748639 an.